Hunde-Reha Vital

Mobile Hundephysiotherapie

Therapieformen

Folgende Therapieformen, die sich stets nach der Diagnose des behandelnden Tierarztes und der Symptomatik des Patienten richten, werden u.a. von mir eingesetzt: 

 

  • therapeutische Massagetechniken (tonisierend, detonisierend)
  • Wärmetherapie (Infrarot-Licht, heiße Rolle, Körnerkissen
  • Kältetherapie
  • Dehnungen
  • Passives bzw. aktives Bewegen zum Muskelaufbau und zum Erhalt und zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
  • Manuelle Therapie (Schmerzlinderung und Erhalt/Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit)
  • Dorntherapie
  • Breuss-Massage
  • Magnetfeldtherapie
  • Elekrotherapie (TENS)
  • therapeutischer Ultraschall
  • Softlasertherapie (IDE-Powerlaserkamm und Laserakupunktur) Informationen zur Wirkung der Softlasertherapie finden Sie hier
  • Gerätetherapie (Gymnastikball, Schaukelbrett, Hürden, etc.)
  • Lymphdrainage bei Schwellungen und Ödemen
  • Narbenbehandlung nach OP
  • Atemtherapie
  • PNF (proprioneuromuskuläre Fascilitation) bei neurologischen Krankheitsbildern
  • Stabilisationsübungen

Selbstverständlich werden bei der Wahl der Behandlungsform sämtliche Kontraindikationen strengstens beachtet und im Zweifelsfall halte ich Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.

Mir ist sehr daran gelegen, Ihrem Hund die beste Erfolgsaussicht auf eine schnelle Regeneration und Schmerzlinderung bzw. Schmerzfreiheit zu ermöglichen